Aktuelles

Sportlerehrung beim Schwimm-Verein Friedrichsthal

15. Januar 2012

Beigeordneter Helmut Donnevert (CDU), rechts im Bild, überbrachte im Auftrag der Stadt herzliche Glückwünsche.

sv_sportlerehrung

Karl Bernardy für seine ehrenamtliche Tätigkeit geehrt

15. Januar 2012

Wie in jedem Jahr hat die CDU-Fraktion im Regionalverband Saarbrücken im Rahmen ihres diesjährigen Neujahrsempfanges im Festsaal des Saarbrücker Schlosses ehrenamtlich Tätige für ihr Engagement in den Kommunen geehrt. In diesem Jahr wurde die Ehrung Persönlichkeiten zuteil, die sich um die Belange älterer Menschen kümmern.

Manfred Maurer, der für die CDU-Fraktion diese Ehrung vornahm, wies darauf hin, dass alle Geehrten stellvertretend für eine Vielzahl von ehrenamtlichen Kräften stehen und dass ohne ihr Engagement unser Gemeinschaftsleben ein gutes Stück ärmer wäre.

Für die Stadt Friedrichstal hatten Fraktionsmitglied Helmut Donnevert und die Gremien der CDU Friedrichsthal Karl Bernardy vorgeschlagen. weiterlesen…

Neues CDU-Stadtratsmitglied: Bernhard Vinzent

21. November 2011

Bernhard VinzentZum 31.8.2011 ist Thomas Becker von der CDU wegen anderweitiger Verpflichtungen aus dem Stadtrat von Friedrichsthal ausgeschieden. Für ihn ins Stadtparlament nachgerückt ist Bernhard Vinzent, der in der Stadtratssitzung vom 02.11.2011 als neues Mitglied begrüßt und förmlich auf seine Pflichten vereidigt wurde.

Bernhard Vinzent ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Söhne, die 15 und 17 Jahre alt sind. Der ausgebildete Medizin-Techniker und Großhandelskaufmann arbeitet seit über 20 Jahre als Medizinprodukteberater im Bereich Orthopädie. Bernhard Vinzent stammt aus Bildstock und lebt dort mit seiner Familie. Er gehört als Organisationsleiter dem Vorstand des CDU-Ortsverbandes Bildstock an und engagiert sich ehrenamtlich in seiner Freizeit als Kassenwart der Fußballabteilung im Vorstand der DJK Bildstock e.V. Zudem ist er ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht in Saarlouis.

Bernhard Vinzent ist als Nachfolger von Thomas Becker am 2.11. auch zum Mitglied des Bau- und Umweltausschuss, des Jugend- und Kulturausschusses und des Zweckverbandes Itzenplitz, ferner zum Ersatzmitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke und im Entsorgungsverband gewählt worden. Er will sich in diesen Gremien nach Kräften für die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt einsetzen, wobei ihm insbesondere die Belange der Vereine und die Förderung der Jugendarbeit in unserer Stadt – auch unter den schwieriger gewordenen finanziellen Rahmenbedingungen – am Herzen liegen.

70. Geburtstag von Ingrid Rauber

08. Juni 2011

Ingrid Rauber feierte am 7. Juni 2011 ihren 70. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten kamen, um Ingrid Rauber ihre Glückwünsche zu überbringen. Nochmals herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

Klaus Meiser, Kreisvorsitzender und Vorsitzender CDU Landtagfraktion
Klaus Meiser, Kreisvorsitzender und Vorsitzender CDU Landtagsfraktion

weiterlesen…

„Kommunalpolitikerin mit Leib und Seele!“

11. November 2010

Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Medaille an Ingrid Rauber

Ingrid Rauber erhält Freiherr vom Stein MedailleMit dem Namen Ingrid Rauber verbindet man zwei Begriffe: Kontinuität und Zuverlässigkeit. Sie ist aus dem kommunalpolitischen Geschehen in Friedrichsthal nicht mehr wegzudenken. Seit 1979 gehört sie als Mitglied der CDU-Fraktion dem Friedrichsthaler Stadtrat an. Im Jahre 2004 wurde sie erstmals zur Fraktionsvorsitzenden gewählt. 2009 wurde sie in diesem Amt bestätigt. Ihr Fachwissen, das sie im Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss des Stadtrates einbringt, ist sehr gefragt. Außerdem war sie früher auch Ortsvorsitzende der CDU in Bildstock.

Die Art und Weise wie sie ihre Ämter wahrnimmt, verdeutlicht: Ingrid Rauber ist Kommunalpolitikerin mit Leib und Seele. In ihrem unermüdlichen Einsatz für Friedrichsthal hat sie sich bleibende Verdienste erworben. Ihr stetes Engagement hat ihr seitens der Bürgerschaft hohen Respekt und Anerkennung eingebracht. Besonders hervorzuheben sind ihre Bemühungen um die Neugestaltung der Ortsmitte Bildstock. Dafür hatte sie 13 Jahre lang gekämpft. Aber auch abseits der Kommunalpolitik kann sie eine Vielzahl ehrenamtlicher Tätigkeiten aufweisen. Beispielsweise ist sie Stiftungsratsvorsitzende der „Nikolaus-Kreuzer-Stiftung“, die sich für die Förderung des Gemeinwohls innerhalb der Stadt einsetzt. Weiterhin ist sie Mitglied in zahlreichen Vereinen ihrer Stadt.

In Würdigung ihrer kommunalpolitischen Verdienste in ihren zahlreichen und langbekleideten Ehrenämtern in Friedrichsthal wurde Ingrid Rauber am Montag, dem 9.11.2010 in Saarbrücken u.a. im Beisein ihrer Stadtratsfraktionskollegen Helmut Donnevert (2. Beigeordneter und Fraktionsgeschäftsführer), Daniel Jung (1. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender) und Jacqueline Reimann sowie des Friedrichsthaler Bürgermeisters Rolf Schultheis, des 3. Beigeordneten Harald Hauch, des SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzenden Hermann Guckeisen sowie des Regionalverbandsdirektors Peter Gillo vom Minister für Inneres und Europaangelegenheiten Stephan Toscani mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille geehrt. Diese besondere Ehrung wird ehrenamtlich tätigen Mandatsträgern, die sich seit mehr als 20 Jahren engagieren zuteil.

Für diese Auszeichnung gratuliert die CDU Friedrichsthal Ingrid Rauber herzlich. weiterlesen…

 « 1 2 3 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »